Psychotherapeutische Praxis

Integrative Gestalttherapie

Hier finden Sie meine aktuellen Seminare und Workshops

Selbsterfahrungswochenende Integrative Gestalttherapie


Für Menschen, die sich im Kontext der Gruppe näher kennen lernen möchten.


20 Arbeitseinheiten, anrechenbar für das psychotherapeutische Propädeutikum

​mit:

Mag. Michael Stockert /​ www.​michaelstockert.at


Mag.a Karin Michalek M.A. / www.karinmichalek.at

Datum:

Freitag, 06.12.2019 17 Uhr - Sonntag, 08.12.2019 13 Uhr

Ort:

Praxisgemeinschaft Arsenal, 1030 Wien www.praxisarsenal.at

Kosten: 290 EUR

Anmeldung und Fragen:

psychotherapie@michaelstockert.at / +43 699 107 19 392

praxis@karinmichalek.at / +43 681 20 22 92 82

Was ist Integrative Gestalttherapie?

Integrative Gestalttherapie ist die Basis für einen lebendigen Weg der Selbstwerdung, der Entfaltung der Persönlichkeit und der Verwirklichung des eigenen Potentials. Der Grundgedanke der Gestalttherapie ist, dass jeder Mensch nach kreativer Anpassung strebt, seine Fähigkeiten und Potentiale verwirklichen will, dass er wachsen will!


Wesentliche Elemente sind der Fokus auf das konkrete, körperliche Erleben im Hier und Jetzt, das Schärfen von Bewusstheit und die Begegnung im Kontakt. Integrative Gestalttherapie fragt nach dem Wie und Wozu und weniger nach dem Warum, sie ist wachstumsorientiert.



Breath Dance Yoga - A Dynamic Journey to the Self


This workshop addresses people who are interested in using breath and dance for self-exploration and unfolding the own potential.


In Holotropic Breathwork, accelerated breathing, evocative music, process-oriented bodywork and intuitive drawing facilitate access to the own inner wisdom.

In a non-ordinary state of consciousness, participants can experience and transform topics of their own personal history or birth and actualize transpersonal interconnections. Inner spaces are opened in which healing can take place. Dancing Meditation allow participants to express their individual experiences on the dancefloor. Guided by music and specific instructions, participants will be given space to feel the process of this weekend‘s journey also in their bodies and let it flow into their own dances. The Yoga sessions are held before the breathwork and will support the process of grounding the participants and gently opening the body.  As we move in consciousness, we feel centered and present in our bodies and become aware of the flow of our own life energy.

mit:

Norbert Koppensteiner is a peace researcher and facilitator with emphasis on breath and dance, certified in Holotropic Breathwork after Sylvester Walch / koppensteiner.wissweb.at


Karin Michalek  Psychtherapist (in Supervision) Integrative Gestalttherapy, certified facilitator in Holotropic Breathwork (IHTP, GTT) / www.karinmichalek.at


Marion Knotzer-Meir teaches Yoga and Open FloorConscious Movement Practice



Datum:

07.02.2020  - 09.02.2020

29.05.2020  - 31.05.2020

Ort:

Seminarhaus AHOM, 3001 Mauerbach (close to Vienna) - http://www.seminarhaus-ahom.at/

Kosten: 230 EUR - early bird special 190 EUR until 30.04.2019

Unterkunft (if required): http://www.seminarhaus-ahom.at/

Anmeldung und Fragen:

Norbert.koppensteiner@uibk.ac.at


Ahnen - eine Dreitagesreise ins Gestern, Heute und Morgen


Die Intuition ermöglicht es uns, eine Ahnung davon zu erlangen, was sich jenseits unserer gesicherten Grundlagen befindet.


Wir können nicht alles wissen. In Ergänzung zu unserer Ratio und unserem Intellekt braucht es deshalb die Intuition, damit wir uns als Menschen im Leben zurecht finden. Die Intuition ermöglicht es uns, eine Ahnung davon zu erlangen, was sich jenseits unserer gesicherten Grundlagen befindet. (Nur die Ahnungs­losen verlassen sich allein auf ihr vermeintliches Wissen ;-) Vieles, was uns als Menschen und als Gemeinwesen/Gesellschaft ausmacht, bleibt vage. Die Antworten auf die uralten und stets wiederkehrenden Fragen nach unserer Herkunft, unserem Wesen, unserer Zukunft und allem Zwischenmenschlichen sowie unserem Platz in der Welt lassen sich nur erahnen. In Verbindung mit unserem eigenen Atem und dem, was wir von unseren Ahnen (Auch ohne unsere Ahnen sind wir ahnungslos.) mitbekommen haben, erfahren wir vielleicht gemeinsam und im Austausch miteinander mehr über die großen Geheimnisse des Lebens.

In diesem Workshop wollen wir diesen Fragen gemeinsam nachgehen und diese systematisch bearbeiten. Atem und Bewegung waren von jeher Methoden mit denen Menschen sich diesen großen Themen näherten und sie reflektierten. Das holotrope Atmen und das Theater zum Leben stehen uns an diesem Wochenende als Ressourcen zur Seite. Mit diesen lassen wir uns gemeinsam auf die Erfahrungsreise des Ahnen-Atmens ein. Selbsterkenntnis, Erfahrung von Beziehung in der Gruppe und Erfahrung des Größeren können sich so zu einem Ganzen verweben. Dieser Workshop richtet sich an all diejenigen, die in Verbindung von Ahnen und Atem den wichtigen großen und kleinen Fragen des eigenen Lebens nachspüren wollen.

mit:

Karin Michalek:  ist Psychotherapeutin (unter Supervision) in Gestalttherapie und arbeitet in freier Praxis in Wien sowie in einem Kriseninterventions­zentrum. Sie ist zertifizierte holotrope Atemtherapeutin (nach Sylvester Walch IHTP und Stanislav Grof GTT). Sie liebt es kreativ(e) Räume für Introspektion und Selbstreflexion zu öffnen www.karinmichalek.at


Norbert Koppensteiner: ist Facilitator für atem-, bewegungs- und stimmorientierte Methoden. Er ist Senior Lecturer am Arbeitsbereich Friedens­studien der Uni­­ver­si­tät Innsbruck und zertifiziert zum holotropen Atmen nach Sylvester Walch (IHTP). / koppensteiner.wissweb.at


Armin Staffler: ist Theaterpädagoge und Politologe. Er arbeitet mit Methoden des „Theatre for Living“ zu Fragen des Zusammenlebens und ist als Lehren­der in div. (Master)Lehr­gängen und an div. Universitäten/Hochschulen tätig. / www.staffler.at 



Datum:

19.01.2020 - 31.01.2020

Ort:

Am Schalklhof, am Inn zwischen Österreich und der Schweiz - Schalkl 176, 6543 Nauders, Österreich. https://www.native-spirit.at 

Kosten: 370.- EUR  (inkl. Übernachtung im Tippi, vegane Vollpension)
(early bird: 340.- EUR bei verbindl. Anmeldung bis 23. Dezember 2019 und Anzahlung von 150.- EUR, bei Abmeldung nach dem 13. Jänner 2020 wird die Anzahlung einbehalten.) Einzahlung auf das Konto: Hypo Tirol Bank, IBAN: AT92 5700 0210 1112 7720, Verwendungszweck: Ahnen)

Anmeldung und Fragen:

bis 17. Jänner 2020, armin.staffler@spectACT.at 

Foto: Armin Staffler, Collage: Johannes Schett


Embodied Peacework as a Creative Process


​mit:

Mag.a Karin Michalek M.A. / www.karinmichalek.at

Datum:

23.09.2019 - 26.09.2019

Ort:

Akademie für Konflikttransformation - Köln / ​https://www.forumzfd-akademie.de/


​Vergangene Seminare und Workshops

Seminarleitung: Selbsterfahrungswochenende Integrative Gestalttherapie

2018/2019, Praxisgemeinschaft Arsenal, Wien


Seminarleitung: Embodiment, Self-Care and Resilience in Peace Work

2017/2018/2019, Forum Ziviler Friedensdienst Köln (Academy for Conflict Transformation)


Seminarleitung: Embodied Peacework as a Creative Process

2015/2016, Universität Augsburg (philosophisch sozialwissenschaftliche Fakultät)


Seminar​assistenz: ​Transpersonale Psychotherapie

201​4-2018, ​Salzburg


Kontakt:

Mag.​a Karin Michalek M.A.
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision

Tel.: +43 681 20 22 92 82

E-Mail: praxis@karinmichalek.at

Website: karinmichalek.at


Copyright 201​8, ​Karin Michalek